Stellungnahme der Experten – Hoeger qualifiziert sich für die Masterplanphase

Auf der Forumssitzung vom 13.10.2021 stellte Prof. Scheuvens die gemeinsame Stellungnahme der Experten vor und betonte, dass der Entwurf von Hoeger zur weiteren Entwicklung des Masterplanes die besten Voraussetzungen bietet.

Stellungnahme der Experten als Download

Die schriftliche Stellungnahme der Experten wurde endlich auf der offiziellen Masterplan Homepage veröffentlicht! Sie stammt von Anfang September 2021 und die Herausgabe wurde, trotz verschiedener Nachfragen bei der Stadt, bis zum 14.10.2021 verweigert – mit fadenscheinigen Begründungen. Natürlich regt das die Spekulation über die wahren Motive an. Davor wurden jedenfalls im Masterplan-Prozess die schriftlichen Experten-Meinungen immer prompt zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen

Kommentar des Stadtteilvereins Handschuhsheim zu den Entwürfen

Der folgende Kommentar des STV Handschuhsheim wurde beim Stadtteilgespräch zu den Mobilitätsvarianten am 5.10.2021 im Dezernat 16 von Herrn Jürgen Grieser vorgetragen. Hier der Kommentar als Download Die Ergebnisse der Konsolidierungsphase sind bemerkenswert. Sie zeigen, dass sich der Masterplanprozess gelohnt hat. Das Team ASTOC hat sich in der Konsolidierungsphase den schon seit Beginn durch das Team HÖGER vertretenen stadt-, natur- und klimaverträglichen Lösungen angeschlossen. 1 Erschließung mit einem inneren Straßenbahnring Beide Teams haben aus den von IVAS/VCDB berechneten 10 Mobilitätsvarianten die zur Erschließung des Campus optimale Variante einer modernen Straßenbahnanbindung […]

Weiterlesen

Kommentar des Stadtteilvereins Bergheim zu den Entwürfen

Der folgende Kommentar des STV Bergheim wurde beim Stadtteilgespräch zu den Mobilitätsvarianten am 5.10.2021 im Dezernat 16 von Herrn Jo-Hannes Bauer vorgetragen. Hier der Kommentar als Download Eine verpasste Chance – für Bergheim Beide vorgelegten Entwürfe enthalten keine Vorschläge, die in irgendeiner Weise die Verkehrssituation in Bergheim verbessern könnten. Eine spürbare Entlastung könnte allein eine fünfte Neckarquerung, etwa auf der Höhe der Grenze der beiden Stadtteile Bergheim und Wieblingen, bringen. Der (motorisierte) Individualverkehr soll weiterhin von Osten, Westen und Süden kommend allein über die Ernst-Walz-Brücke geführt werden, mit steigender Tendenz. […]

Weiterlesen
1 2 3 19