Bezirksbeirat Wieblingen für umweltfreundliche verkehrliche Sofortmaßnahmen im Neuenheimer Feld

In der Sitzung am 11.12.2018 hat der Bezirksbeirat Wieblingen einstimmig beschlossen, folgende Erklärung an die Gemeinderatsfraktionen zu übergeben. Der Titel, auf den Bezug genommen wird, ist im Haushaltsplanentwurf für 2019 enthalten. Meinungsbild des Bezirksbeirats zu TOP 6 (Bezirksbeiratssitzung Wieblingen) Masterplan Neuenheimer Feld (soll am 11.12. erstellt und von BezirksbeirätInnen an Gemeinderatsfraktionen weitergeleitet werden): Der Titel „Verbesserung der verkehrlichen Situation Im Neuenheimer Feld“: Sofortmaßnahmen (Park & Ride-Platz + Busshuttle, Optimierung Busrouten, Spuraufweitung Mathematikon etc.) möge geändert werden in „Verbesserung der verkehrlichen Situation Im Neuenheimer Feld“: Sofortmaßnahmen (Jobtickets für alle Mitarbeiter im […]

Weiterlesen

Leserbrief an die RNZ: Die Aufenthaltsqualität der angrenzenden Stadtteile ist wichtig!

Leserbrief von Ingrid Herrwerth, Mitglied des Forums, zum RNZ Artikel „Frische Ideen und alte Argumente RNZ 7.11.2018“ Bei den Entwürfen aller 4 Planungsbüros wird auf dem Campus verdichtet, was das Zeug hält. Damit werden tausende neuer Arbeitsplätze geschaffen. Es steht zu befürchten, dass als Konsequenz eine ähnliche Anzahl von zusätzlichen Fahrzeugen das Neuenheimer Feld ansteuert. Erst im zweiten Schritt werden die Planungsbüros ihre Entwürfe daraufhin überprüfen, ob ihre Konzepte den zunehmenden Autoverkehr eindämmen können. Sollte das nicht funktionieren, könnte schnell aus der beschwichtigenden Aussage „die 5. Neckarbrücke ist für uns […]

Weiterlesen

Für Wieblingen geht es um den Erhalt der Lebensqualität

Die Rahmenvereinbarung für den „Masterplan Im Neuenheimer Feld“ sieht u.a. die Prüfung einer fünften Neckarquerung zwischen Wieblingen und dem Neuenheimer Feld vor. Der Widerstand gegen eine Brückenlösung regt sich in Wieblingen schon seit den 80er Jahren, als erstmals konkretere Pläne zur Neckarquerung bekannt wurden. So war die Brücke ein Teil des Themenkatalogs, der engagierte Wieblinger Bürger im Jahre 1984 zur Gründung der BUND-Ortsgruppe Wieblingen veranlasste (siehe RNZ-Artikel „Gegen Brücke und Müllverbrennung“ im Anhang). Immer wieder gab es Protestaktionen der Wieblinger, beispielsweise im Jahr 2001, als auf dem Wieblinger Neckarfest Unterschriften […]

Weiterlesen
Flyer Landart

Ausstellung landArt von Elsa Becke bis 12. Oktober 2018 in der Galerie Gedok

Ausstellung in der Galerie Gedok, Römerstr. 22, 69115 Heidelberg bis 12.10.2018 Öffnungszeiten: Mi + Fr 17-20 Uhr, Sa 11-14 Uhr und nach Vereinbarung Die Wieblinger Künstlerin Elsa Becke zeigt Fotografien, die zum Teil im Handschuhsheimer Feld und am Wieblinger Neckar entstanden sind.   Elsa Becke greift das „traditionelle“ Konzept der land art im fotografischen Sinne auf. Durch eine abstrahierende Darstellung wird dem Gesehenen eine zweite Ebene hinzugefügt. Die Loslösung vom dokumentarisch Abbildenden schafft Freiräume und öffnet den Raum zu neuen Bildwelten.

Weiterlesen
Aufbau Thaddenplatz Juni 2018

Info-Stand am Thaddenplatz zu „Masterplan Neuenheimer Feld / 5. Neckarbrücke“

Der Stadtteilverein hat zusammen mit der BUND Ortsgruppe am 16. Juni 2018 auf dem Elisabeth-von-Thaddenplatz eine Informationsveranstaltung zum Thema „Masterplan Neuenheimer Feld / 5. Neckarbrücke“ durchgeführt. Die Resonanz auf den Info-Stand war sehr positiv. Über die ganzen 4 Stunden herrschte reger Andrang. Viele bedankten sich für unser Engagement. Zahlreiche Wieblingerinnen und Wieblinger nutzten vor allem die Gelegenheit, etwas über die in diesem Zusammenhang in die Diskussion gebrachte 5. Neckarbrücke zu erfahren. Immer wieder wurde in den vielen Gesprächen zum Ausdruck gebracht, dass diese Brücke für Wieblingen unzumutbar ist. Nur ganz […]

Weiterlesen
1 2